Meldungen

Ausbürgerung von IS-Kämpfern? – Prof. Dr. Degenhart im Gespräch mit WDR 5

Die Bundesregierung will ein Gesetz vorlegen, um IS-Terroristen mit deutschem Pass künftig die Staatsangehörigkeit zu entziehen. Das werde rückwirkend kaum etwas nützen, sagt der Staatsrechtler Prof. Dr. Christoph Degenhart von der Universität Leipzig.“ – so WDR 5. Den dazugehörigen Hörbeitrag bei WDR 5 finden Sie hier.